Über Uns

Das Forum Ost-West fördert als unabhängiger, gemeinnütziger, von Steuern befreiter, auf Mittel- und Osteuropa sowie Zentralasien spezialisierter Verein, die interkulturelle Kommunikation und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. Engagierten Menschen und Organisationen bieten wir ein Netzwerk von Fachpersonen aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Kultur, den Medien und der Verwaltung dieser Länder und der Schweiz.

Durch unsere Aktivitäten wie öffentliche Veranstaltungen mit Diskussionen am Runden Tisch, Analysen und Kommentaren zum Zeitgeschehen, Abklärungen und Vermittlung von Know-how in Bezug auf den „Service public“ und die Menschenrechte leisten wir einen Beitrag zur Entwicklung der demokratischen Gesellschaften Europas.

.

Béla Filep ist beim Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) beschäftigt und dort unter anderem für die grenzüberschreitenden Programme der Schweiz zuständig. Er ist Experte für internationale Beziehungen, Grenzforschung, Minderheitenfragen, inter-ethnische Beziehungen, Unabhängigkeits- und Autonomiebewegungen, Migration und Demokratisierung mit regionalem Fokus Osteuropa. Er hat langjährige berufliche Erfahrung in Forschung und Lehre und war Gastforscher an den Universitäten Harvard und Princeton. Er verfügt über ein Doktorat und einen Master in Geographie (Universität Bern) sowie einen Master in internationalen Beziehungen und Europäischen Studien (Central European University).

Alexander Siegenthaler ist beim Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) beschäftigt. Er ist dort als Experte für Exportförderung und bilaterale Schulden (Delegationsleitung Paris Club) tätig. Davor war er für drei Jahre als stellv. Leiter der Wirtschaftsabteilung für die Schweizerische Botschaft in Moskau tätig. Im Weiteren verfügt er über mehrjährige berufliche Erfahrung im Finanzbereich. Er hat an den Universitäten Bern und St. Petersburg Politikwissenschaften und Slavistik studiert.

Stanislava Brunner

Georg J. Dobrovolny

Claude Haenggli

Dieter Kläy

Marcel Zwygart